Freitag, 15. August 2008

Willkommen in Asien



Nach der Überquerung des Bosporus sind wir nun in Asien angekommen. In Ankara übernachten wir an der Bilkent University (auch eine Partneruniversität der WHU). Gleich wird die Reise weiter gehen nach Sivas, Erzurum und dann bis zur türkisch-iranischen Grenze. Alles ist vorbereitet. Kuehne + Nagel hat bereits alle notwendigen Grenz- bzw. Zolldokumente erhalten und weitergeleitet. Von der deutsche Botschaft haben wir die neuesten Sicherheitsmeldungen erhalten und erwarten eine problemlose Durchfahrt durch Anatolien.
Wir sind froh, dass wenigstens einer von uns ein paar Brocken türkisch beherrscht und wir damit Land und Leuten ein Stückchen näher kommen können.





Noch 20 Minuten, bis der Auspuff wieder angeschraubt ist und wir können weiterfahren. Ab jetzt gibt es keine Autobahnen mehr, welche in der Türkei zwar teuer aber dafür überraschend gut ausgebaut waren. Wir müssen davon ausgehen, des öfteren mit Ziegen- und Schafherden auf der Strasse konfrontiert zu werden.
Wir danken Euch für Euer reges Interesse.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hey Jungs und Lis,
hoffe euch geht's gut und drück euch die Daumen für den Rest der Fahrt. Ihr macht das toll!!!
Viele liebe Grüße aus Leipzig***Kristin